Home RegionenBornholm Ab 1. September fahren die Fähren das ganze Jahr von Sassnitz nach Bornholm

Ab 1. September fahren die Fähren das ganze Jahr von Sassnitz nach Bornholm

von Iris Uellendahl
Urlauber können jetzt das ganze Jahr über mit der Fähre von Deutschland nach Bornholm in Dänemark fahren.

In wenigen Tagen ist es soweit: Eine neue Fähre nimmt am 1. September ihre Route zwischen Sassnitz in Deutschland und der dänischen Ostseeinsel Bornholm auf. Gleichzeitig wird die Fährsaison für die direkte Verbindung von Deutschland nach Dänemark über die Ostsee verlängert. Von September an können deutsche Touristen das ganze Jahr über direkt von Sassnitz auf der Insel Rügen nach Rønne auf Bornholm reisen. Die Reederei Molslinjen hatte den Zuschlag für die Fährverbindung bei der letzten Ausschreibung erhalten und übernimmt damit die Route von Færgen. Die neue Linie hat den Namen Bornholmslinjen.

Neue Fähre ermöglicht 210 Abfahrten von Sassnitz nach Bornholm mehr im Jahr

Für die Verbindung wird eigens eine neue Fracht- und Passagierfähre eingesetzt. Die auf der finnischen Werft Rauma Marine Construction gebaute Fähre „Hammershus“ kann bis zu 720 Passagiere aufnehmen. Sie wird in Zusammenarbeit mit der Fähre „Povl Anker“ die Route ganzjährig befahren. Sie wird damit um 210 weitere Abfahrten pro Jahr ergänzt. Der ganzjährige Fahrplan schafft Platz für rund 200.000 zusätzliche Fahrgäste.

Für die Urlauber wird die Überfahrt mit dem PKW deutlich billiger

Die Urlauber können jetzt nicht nur  das ganze Jahr über direkt von Deutschland auf die dänische Sonneninsel kommen. Sie bezahlen auch wesentlich weniger für ihre Überfahrt. „Eine Bedingung in der Ausschreibung für die Verbindung war es, die Preise für die Urlauber deutlich zu senken“, erklärt Jesper Maack, Pressesprecher der Reederei Molslinjen. Für die Route Sassnitz-Rønne haben sich die Preise mehr als halbiert, so Jesper Maack. Ab September gibt es das günstigste Ticket für einen PKW mit fünf Personen bereits ab 499 dänische Kronen, umgerechnet rund 67 Euro, pro Fahrt. Besitzer von Wohnwagen können im Oktober und November dieses Jahres im Rahmen einer Aktion ihren Wohnanhänger kostenlos mit auf die Insel nehmen.

Bornholm wirbt mit erlebnisreichen Ferien in der dänischen Ostsee

Urlauber aus Deutschland machen heute 30 Prozent aller Besucher auf der Insel aus. „Auf Bornholm freuen wir uns darauf, in Zukunft das ganze Jahr über Gäste direkt aus Deutschland empfangen zu können“, sagt Pernille Lydolph, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Destination Bornholm. „Bornholm bietet zu jeder Jahreszeit viele Erlebnisse. Wir hoffen, dass viele Deutsche Lust bekommen, „Die dänische Ostsee“ zu besuchen, wenn es jetzt viel leichter wird, unsere Insel auch im Herbst, Winter oder im Frühjahr zu erreichen.“

Foto: Bornholmslinjen

 

Das könnte dich auch interessieren:

Besucherzentrum der Burgruine Hammershus ist neue Attraktion auf Bornholm

13 neue Online-Naturreiseführer geben Tipps und Informationen von Skagen bis Bornholm

Das könnte dich auch interessieren